Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Zweites WM – Silber
Vom 10-15.09. fand in Banske Bystrica (Slowakei) die 15.Weltmeisterschaft im Feuerwehrsport statt. Bereits zum 8 Mal dabei – Feuerwehrsportler Sebastian Thäle aus Ahrensdorf. Nach einer 14stündigen Anreise stand der nächste Tag für Trainingseinheiten der teilnehmenden Mannschaften zur Verfügung.
Am Mittwoch begannen die Wettbewerbe mit dem Hakenleitersteigen. Führende Nationen wie Russland, Tschechien, Ukraine oder Weißrussland machten hier die ersten Plätze unter sich aus. Deutschland landete in der Nationenwertung auf Platz 10, wobei Sebastian mit 15,44s eine neue Saisonbestleistung erreichte. Am Abend nach der Eröffnungsfeier wurde in den Finalläufen die Einzelweltmeister im HL-Steigen ermittelt. Bei den Frauen (6,86s) sowie bei den Männern (12,78s) siegten jeweils Sportler aus Russland.
Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der 100m Hindernisbahn. Hier erreichte die Deutsche
Nationalmannschaft mit 103,70s einen neuen Deutschen Mannschaftsrekord.
Der Freitag startete in den Staffelwettbewerben mit einem Paukenschlag. Russland verbesserte den von der Ukraine gehaltenen Weltrekord von 53,10s auf 52,92s. Deutschland verpasste aufgrund einiger Fehler den eigenen Rekord nur knapp und wurde mit 59,63s Achter.
Am Samstag stand die Königsdisziplin – der Löschangriff nass – als letzter Sportteil auf dem Programm. Zu diesem Zeitpunkt führte in der Mannschaftswertung Russland vor Tschechien und Weißrussland mit jeweils 8 Punkten. Viele Fans verfolgten gespannt die Läufe im Internet, da nur hier für Deutschland Medaillenchancen bestanden. Viel Freizeit und Training wurde geopfert, um dieses Vorhaben umzusetzen. Da Alle Mannschaften einschließlich Deutschland, leichte Probleme in Ihren Wertungsläufen hatten, war es spannend bis zum Schluß. Team Germany, nach dem 1.Lauf mit 27,66s führend , wurde nur von dem Ausrichter und mehrfachen Weltmeister in dieser Disziplin der Slowakei mit 25,24s unterboten und sicherte sich zum zweiten Mal den Vizeweltmeistertitel. Dritter wurde die Ukraine. Über eine WM Medaille konnten sich auch die Frauen der Deutschen Nationalmannschaft freuen – sie gewannen Bronze in dieser Disziplin.
Gesamtsieger (Weltmeister) wurde zum ersten Mal Tschechien vor der Ukraine und Weißrussland.
Herzlichen Glückwunsch
w.t.

Weltmeisterschaft