BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heiße Wettkämpfe bei den Kreismeisterschaften und dem 1. Pokallauf des Verbandes der Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming

Im wahrsten Sinne der Worte gab es heiße Wettkämpfe bei den 13. Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren Teltow-Fläming am 18.Juni 2022 im Dabendorfer Sportforum.

Noch erträglich waren die Temperaturen, als sich die ersten Mannschaften ab 7:30 Uhr zur Anmeldung versammelten.

Über die Wettkampfstunden hinweg stiegen neben der Stimmung auch die Temperaturen weit über die 35 Grad-Marke. Doch waren alle Teilnehmerinne und Teilnehmer hoch motiviert, bei dem Kampf um die Pokale und der Qualifikation für die Brandenburger Landesmeisterschaften.

Für die Einzeldisziplinen gingen die Nachwuchsabteilungen der Altersklassen 10-14 Jahre der Feuerwehren aus Ahrensdorf mit 2 Mannschaften, Dahme/Mark, Petkus sowie Schönefeld/ Dümde/ Jänickendorf an den Start.

Dabei holte sich die 1. Mannschaft der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Ahrensdorf den 1.Platz in den Disziplinen Gruppenstafette, 5 x 80m Feuerwehrstafette und gewann damit den Dreikampf.

Beim Löschangriff-Nass in der Altersklasse 10-14 traten 14 Mannschaften an, dabei siegten die Holbecker mit knapp einer Sekunde Vorsprung vor der 1. Mannschaft aus Gräfendorf.

 

In der Altersklasse 15-18 konnten die Wünsdorfer den Dreikampf knapp für sich entscheiden. Obwohl sie mit dem Team aus Schönefeld/Dümde/Jänickendorf punktgleich waren, gab die bessere Platzierung beim Löschangriff Nass am Ende den Ausschlag.

 

Nach schweißtreibenden 6 Stunden Wettkampf wurden bei der abschließenden Siegerehrung die siegreichen Teams ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Jahresrückblick 2022
Zusammenfassung der schönsten Momente aus dem Jahr 2022.  
Überraschungen auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsfelde